Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Nach einer souveränen Leistung in den K.O. Runden, an denen 16 Dresdner Tischtennis Mannschaften um den Einzug in die Pokalendrunde kämpften, zogen die Schüler des TSV Rotation (links im Bild) am Samstag in das Finale um den Stadtpokal des SFV Dresden ein. In der Halle des TSV Rotation kämpften die letzten vier Mannschaften um einen Platz auf dem Treppchen. Der TSV Rotation verpasste im entscheidenden letzten Spiel ganz knapp den zweiten Platz.  Wir freuen uns sehr über die Bronzemedaille hinter Radebeul und Sachsenwerk. Sie bestätigt die tolle Entwicklung unserer Jugend. Bericht: Florian Ederer, Abteilung Tischtennis