• Unsere Vereinschronik

    Unsere Vereinschronik

    "Aus der Geschichte des Sportvereins" - Die Vereinschronik des TSV Rotation Dresden ist für alle Interessenten der Sportgeschichte rund um Pieschen erhältlich.
  • Delegiertenversammlung 13.03.2024

    Delegiertenversammlung 13.03.2024

  • Rotation-Onlineshop

    Rotation-Onlineshop

    In Zusammenarbeit mit dem Sportausrüster 11TeamsSports bietet der TSV Rotation einen Online-Shop an. Vereinsmitglieder erhalten dabei besondere Rabattvorteile.
  • Ehrenamtsspiegel

    Ehrenamtsspiegel

    Im Rahmen des Internationalen Tages des Ehrenamtes wurde das das Ehrenamtssiegel der Stadt Dresden verliehen.
  • Fußballcamp 2024

    Fußballcamp 2024

    Vom 22.07. bis 26.07.2024 Fußballcamp beim TSV Rotation Dresden mit Unterstützung von Team Soccer.
  • Der Weg in den Verein

    Der Weg in den Verein

    Mit unseren vielfältigen Sportangeboten bieten wir zurzeit 1.000 Mitgliedern die Möglichkeit, Sport zu treiben.

    Tennis: Start in die Sommersaison

    Am letzten Samstag (06.05.) starteten unsere Rotationer Tennismannschaften in die Wettkampfspiele. Den Anfang auf der heimischen Anlage machte hierbei unsere U15 Vertretung. Cederic, Till, Fedja und unser Punktspielneuling Helge hatten es hier mit den Sportfreunden vom weißen Hirsch zu tun. Nach den Einzeln betrug der Vorsprung nur drei "kleine Punkte". Cederic und Fedja, welche ihre Einzel souverän gewannen, bildeten ein starkes Doppel und bauten die Führung weiter aus. Auch Till und Helge kämpften aufopferungsvoll und konnten so den ersten Saisonsieg sichern. 

    Unsere Herrenmannschaft startete bei den Sportfreunden aus Weinböhla in ihrer Saison. Nach den sechs Einzeln betrug der Vorsprung zunächst 4:2. Unsere Spitzenspieler Christian und Daniel lieferten wie gewohnt stark ab und ließen ihren Gegnern keine Chance. Auch unser Neuling Paul feierte einen erfolgreichen Start in die Sommerpunktspiele. Aufgrund der guten Ausgangslage musste schließlich nur ein Doppel gewonnen werden. Christian und Daniel ließen sich auch hierbei nicht Lumpen und brachten den ersten Sieg hierbei mit einem lockeren 6:1 6:2 nach Hause. In dem zweiten Doppel zeigten Marcel und Christopher eindrucksvoll, wie schön und schlimm Tennis zugleich sein kann. Nach einem souveränen 6:1 folgte im zweiten Satz der totale Einbruch, welcher mit 0:6 an die Gegner ging. Auch im entscheidenden dritten Satz brachte eine komfortable Führung nicht die nötige Sicherheit. Letztlich wurde der Satz jedoch glücklich mit 10:7 zugunsten unserer Rotationer entschieden. Auch unser drittes Doppel kämpfte mit allen Mitteln, musste sich letztlich aber knapp geschlagen geben. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch noch einmal bei den Sportfreunden aus Weinböhla für die Herzlichkeit und die tolle Versorgung während des Spieles.

    Für den Abschluss des ersten Spieltages war schließlich die Damenmannschaft verantwortlich. Diese setzten den favorisierten Damen aus Pirna alles entgegen. Nach den umkämpften Einzeln stand es 2:2, mit leichten Vorteilen für die Gäste. Die Doppel mussten schließlich die Entscheidung bringen. Auch hier leisteten unsere Damen eine tolle Gegenwehr. Der Kampfgeist wurde letztlich jedoch leider nicht belohnt. Unsere Damen können dennoch sehr stolz auf sich sein, in einer neuen Liga einem sehr starken Gegner gebührend die Stirn geboten zu haben (im Bild unsere Jüngsten). (CG)

    Sparkasse 01  LHD Dresden 01  SMI  Rösch Office Watzke